Zurück in die Zukunft
18 Jahre Internetpräsenz

Manchmal ist eine lange Pause gut. Ich habe sie genutzt, um mir Gedanken über meine persönlichen Internetpräsenzen der letzten 18 Jahre zu machen und darüber, wie meine Internetpräsenz in Zukunft aussehen soll.

Game Boxes

Ich lebe. […] Das ist das Wichtigste. […] Zuerst muss man da sein, um alles andere tun zu können. Man muss lebendig sein, um das Leben zu leben. – Peter Fonda (*1940), amerik. Filmschauspieler u. -produzent

Anfang

Wie meine ersten Internetseiten und ihr Inhalt ausgesehen haben, kann ich nicht mehr rekonstruieren. Ich weiß aber, dass ich sie auf Tripod und GeoCities gehostet habe und gehe davon aus, dass sie thematisch mit Science Fiction zu tun hatten. Der eigentliche Zweck ihrer Existenz war jedoch, dass ich mich mit Webtechnologie auseinandersetzen wollte.

1999 legte ich mir meine ersten eigenen Domains zu. Eine war für die Inhalte eines Chat-Rollenspiels, die andere eine Plattform für meine Kurzgeschichten und Gedichte. 2002 führte sich beide Seiten zusammen, sie wurden meine “Homepage”. Fast alle Gedichte entfernte ich.

Veränderung

Ende 2004 wurde meine “Homepage” zu einem Weblog und die Domain wurde die, die meinen Namen trägt. Die Gedichte verschwanden vollständig. Inhaltlich ging es um Musik, Spiele, Netzpolitik, Web-Technologie und Web-Projekte.

Persönliche Prosa verschwand mit der Zeit und das Layout wurde immer mehr zu dem eines Magazins. (Mein früheres Interesse am entwerfen von Print-Magazinen war da nicht ganz unbeteiligt.)

Das Layout änderte ich gelegentlich, neue Einträge veröffentlichte ich immer seltener. Ich verlor das Interesse daran, Newsmeldungen über Konsumgüter und Werke von anderen zu schreiben. Nach einer längeren Schreibpause räumte ich die Inhalte auf. Der Fokus sollten wieder meine Gedankengänge werden.

Pause

Trotz der Nachfrage, ob auf meiner Seite mal wieder neue Inhalte erscheinen würden, und freundlichen Aufforderungen mal wieder etwas zu schreiben, folgten seit 2013 nur wenige neue Inhalte.

Die Zeit habe ich allerdings genutzt, um mir Gedanken über meine persönlichen Internetpräsenzen der letzten 18 Jahre zu machen und darüber, wie meine Internetpräsenz in Zukunft aussehen soll.

Neustart

Anfang 2017 habe ich meine Internetpräsenz technisch komplett neu erstellt. Nach jahrelangen Experimenten ist ihr Konzept nun wieder, eine Platform für meine Texte zu sein. Texte, die nicht nur online funktionieren, sondern die auch noch Sinn machen, wenn man sie ausdrucken und ein paar Jahre später lesen würde. Meine Gedanken und meine Prosa.

Ich schließe nicht aus, altes wieder zu veröffentlichen. Generell werde ich dann veröffentlichen, wenn es etwas zu veröffentlichen gibt.

20. 05. 2017