Über mich

Manchmal schreibe ich oder mache Krach.

Fiktion ist möglich. Veränderung auch.

Auf Social Networks bin ich nicht zu finden. Trotzdem kann Kontakt aufgenommen werden.

Krach

Meine experimentellen Erkundungen von Musik-Software führten zu zwei veröffentlichten Songs. 2001 “Flatline” unter dem Künstlernamen “KDT” auf der Compilation “Schwarzes Hamburg Vol. 1” und 2003 “Fehlfunktion: Liebe” (Text und Vocals von mir; Musik von My own Malice), den ich direkt ins Netz stellte.

Seit 2015 beschäftige ich mich wieder intensiver mit elektronischer Musik. Zentrale Elemente dabei sind Stepsequenzer, Drumcomputer und ein modularer Synthesizer.

03. 10. 2017